Allgemeine Geschäftsbedingungen

Ferienwohnungen "Altes Wölfllehen"


1. Leistungsanbieter, im folgenden Vermieter genannt, ist:

Evi Kurz
Schornstraße 12
83471 Schönau am Königssee
Tel. 08652-948661
Fax 08652-948662
www.kurz-ferienwohnungen.de

2. Tiere:

Sofern Sie ein Haustier mitbringen wollen, erkundigen Sie sich bitte vor Ihrer Reservierung.

3. Hausordnung:

Schließen Sie alle Fenster und Balkontüren bei Verlassen der Wohnung oder bringen Sie die Fenster in Kippstellung. Besonders im Winter bitte ich Sie für ausreichende Lüftung zu sorgen. Schi, Schlitten, Fahrräder und ähnliche Sportgeräte sollten im separaten Abstellraum gelagert werden. Bitte sind Sie so freundlich und achten Sie darauf, beim Verlassen der Wohnung das Licht zu löschen und die Herdplatten abzuschalten.

4. Gastaufnahmevertrag:

Ein Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald die Wohnung bestellt und die Bestellung von mir bestätigt ist. Der Eingang Ihrer Buchung als Mail, Fax, Brief oder Reservierungformular gilt als verbindlich. Die Bestätigung Ihrer Reservierung erfolgt per Fax, Mail oder Brief.

Meine schriftliche Reservierungsbestätigung verpflichtet den Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages -gleichgültig - auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen worden ist.

Die ungefähre Ankunftszeit sollte spätestens 24 Stunden vorher mitgeteilt werden.

Die Schlüsselübergabe erfolgt vor Ort mit einer Einweisung der Wohnung.

Die Benutzung der Wege zur Wohnung, der Wohnung, der Treppen und der Einrichtung etc. erfolgt auf eigene Gefahr des Mieters.

5. Mietpreis:

Der volle Mietpreis ist spätestens am Abreisetag für die für Sie reservierte Personenzahl und Zeit in bar zu entrichten. Gerne können Sie auch vorab schon eine Überweisung tätigen. Eventuelle weitere Übernachtungsgäste müssen mindestens 24 Stunden vorher angekündigt und von mir genehmigt werden. Die Übernachtung zusätzlicher Gäste muß bezahlt werden. Ich berechne dabei 10,00 Euro pro zusätzlichem Gast.

Grundsätzlich ist die Wohnung Nr. 1 für maximal 4 Personen und die Wohnung Nr. 2 für maximal 2 Personen ausgelegt. Die aktuellen Preise können Sie auf den jeweiligen Detailseiten der Ferienwohnungen abfragen.

Nicht im Mietpreis eingeschlossen ist der Kurbeitrag der zusätzlich pro Person und Tag entrichtet werden muß. Die genauen Beiträge und weitere Details entnehmen Sie bitte folgendem Link: www.tourismus@koenigssee.com/gastgeber, dann auf "Verzeichnis aller Gastgeber" und "Der Kurbeitrag" klicken.

Der Vermieter ist verpflichtet diesen Kurbeitrag an den Zweckverband Tourismusregion Berchtesgaden-Königssee zu bezahlen

6. Mindestmietdauer:

Die Mindestmietdauer für meine Ferienwohnungen beträgt in der Hauptsaison

7 Übernachtungen, in der Vor- und Nachsaison 4 Übernachtungen.

7. Instandhaltung der Ferienwohnungen:

Der/die Mieter verpflichten sich, die gemieteten Räumlichkeiten samt Inventar pfleglich zu behandeln und vor jeglichen Schäden zu bewahren. Feststellungen zur Unvollständigkeit des Inventars oder bestehender bzw. eingetretener Mängel am Mietobjekt hat der Mieter unverzüglich dem Vermieter anzuzeigen

8.Abreise:

Am Abreisetag sind die Ferienwohnungen, sofern keine andere Vereinbarung getroffen wurde, bis 10.30 Uhr dem Vermieter oder einer beauftragten Person in einem ordnungsgemäßen, gereinigten Zustand (Endreinigung ausgenommen) zurückzugeben.

9. Stornierung:

Stornierungen haben schriftlich zu erfolgen.

Der Gast ist verpflichtet bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen für den gebuchten und zugesagten Zeitraum folgen Preis an den Vermieter zu entrichten:

  • bei Stornierung bis 2 Monate vor Mietbeginn 50,00 Euro
  • bei Stornierung bis 14 Tage vor Mietbeginn 50 % des vereinbarten Mietpreises
  • bei späterer Stornierung 90 % des vereinbarten Mietpreises
  • sollte ich die Wohnung allerdings für den Stornierungszeitraum neu vermieten können entfallen alle an Sie gestellten Stornierungskosten
  • bei früherer Abreise nach Mietbeginn wird die gesamtgebuchte Zeit berechnet

10. Pflichten des Vermieters:

Der Vermieter ist verpflichtet bei wirksam zustande gekommenen Gastaufnahmevertrag, bei Nichtbereitstellung der Wohnung dem Gast schon gezahlte Miete zu erstatten und folgenden Schadensersatz an den Gast zu leisten:

  • bei Absage bis 2 Monate vor Mietbeginn 50,00 Euro
  • bei Absage bis 14 Tage vor Mietbeginn 5,00 Euro pro Tag, max. 100,00 Euro
  • bei späterer Absage 10,00 Euro pro Tag, max. 200,00 Euro

Der Gast verzichtet ausdrücklich auf weitere Ansprüche aus dem Vertrag.

Sollte die Bereitsstellung der Wohnung aufgrund höherer Gewalt nicht möglich sein kann der Vermieter nicht haftbar gemacht werden.

11. Haftung:

Der Gast haftet für selbst verursachte Schäden an der Wohnung während seiner Nutzung in voller Höhe. Für kurzfristigen Ausfall von Einrichtungsgegen-

ständen, öffentlicher Versorgung ect. Kann der Vermieter nicht haftbar gemacht werden, eine Preisminderung ist ausgeschlossen. Das Gleiche gilt für höhere Gewalt.

Bei Verlust des Wohnungsschlüssel haftet der Mieter mit 150,00 Euro, da der Zylinder komplett ausgetauscht werden muss.

12. Salvatorische Klausel:

Sollten einige Passagen unrichtig oder unwirksam formuliert sein, soll im Streitfall eine dem Sinn nach geltende Auslegung erfolgen.

13. Gerichtsstand:

Ausschließlicher Gerichtsstand ist der Betriebsort.

Stand vom Januar 2013